Am 10.01.2018 zwischen 13:30 und 16 Uhr findet an unserer Schule der Studienfeldbezogene Beratungstest (SFBT) statt. Dieser wurde speziell für Studieninteressierte der Sek II entwickelt, um zu testen, ob man den Anforderungen der jeweiligen Studiengänge (Natur-, Ingenieur-, Wirtschafts-, Rechtswissenschaften, Informatik / Mathematik, Philologische Studiengänge) gewachsen ist. Hierfür können sich die Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs über Herrn Schneider bis zum 21.12.2017 anmelden. Die Informationsveranstaltung durch Frau Leyva Escobar wurde am 15.12.2017 an unserem Gymnasium durchgeführt. Hier wurden alle Fomalitäten und das Anmeldeverfahren erläutert. Die Durchführung des Testverfahrens erfolgt je nach Studienausrichtung in einem zur Verfügung gestellten Raum. Die angemeldeten Schüler/innen schauen hierfür auf den Vertretungsplan, um ihren zugewiesenen Raum zu erfahren. Nachdem der Test ausgewertet wurde, erfolgt ein 10-minütiges Auswertungsgespräch (15.01.2018) durch einen Psychologen. Für diesen Zeitraum werden die Schüler/innen vom Unterricht freigestellt. Die exakten Termine werden zeitnah an der Informationstafel für die Oberstufe ausgehängt. Wir empfehlen dem jetzigen 11. Jahrgang sich über den Test beim 12. Jahrgang zu informieren und sich für nächstes Jahr vorzumerken!

Beratungsnetzwerk

BeratungsnetzwerkWir haben ein offenes Ohr für Dich!

Rechtschreib-AG

Artikel aus den Fächern

Unser Tagesausflug zur Leipziger Buchmesse

 – ein eher unkonventioneller Bericht

Ursprünglich als Exkursion des Seminarfachs von Frau Seifert „Kinder- und Jugendliteratur als Spiegel und Archiv der Kultur(en)“(was für’n Name!) geplant, fand am Samstag, den 14.03. ein nun auch für andere Schüler geöffneter Tagesausflug zur Leipziger Buchmesse statt, an dem 52 Personen, darunter Schüler der 9., 10., 11. und 12. Jahrgänge sowie ehemalige Schüler, Lehrer, Freunde, Geschwister und Eltern teilnahmen.

Pünktlich um sieben Uhr morgens verließ unsere schwarz-weiß-bunt-gewürfelte Truppe Bleckede in Richtung Zivilisation. Als Vorgeschmack auf die Manga-Comic-Convention hatten wir schon eine grünhaarige Cosplayerin an Bord. Auf der Fahrt begegneten uns die altbekannten Wohnwagen, Fastfood mit dem leckeren Aroma von Pappe und komplett überfüllte Autobahnen. Tatsächlich ist es nicht so, wie manche Leute (nennen wir sie Verrückte) sagen, nämlich, dass Bücher in der heutigen Zeit keinerlei Rolle mehr spielen. Denn auf dem Weg nach bzw. kurz vor Leipzig gerieten wir in gefühlte zehn Staus, die allesamt drei Spuren lahm legten und alle bestanden aus Leuten, die zur Buchmesse wollten … oder Leuten die einfach hineingeraten waren (sind sehr zu bemitleiden L). Dadurch verlängerte sich unsere Hinfahrt auf mickrige sechs Stunden. Zum Glück gab es keine Aufstände im Bus, es war sogar verdächtig ruhig. Zu ruhig! Kein Gesang, keine fliegenden Eichhörnchen und keine in Napalm getränkten Kaninchen. Passend zum Ausflugsziel war der Bus voll mit Lesejunkies, die sich ihren „Stoff“ reinzogen!

Weiterlesen ...