Wir, der bilinguale Erdkunde-Kurs des 9. Jahrgangs, wurden am Montag den 7.11. von Frau Jaschke von der Organisation UNICEF besucht. Sie hat uns viele interessante Dinge über den Welthunger erzählt und  berichtete über die Ursachen und die Folgen des Welthungers. Außerdem erläuterte sie was UNICEF aber auch jeder einzelne Mensch gegen den Welthunger tun kann.

Es geht wieder los! Vom 01.11.2016 bis zum 16.12.2016 werden wieder Pfandflaschen gesammelt.  Die Pfandflaschen werden dieses Mal für sauberes Wasser in armen Regionen gesammelt. Durch sauberes Wasser können viele Menschenleben gerettet werden. Aus diesem Grund würden wir uns freuen, wenn viele von euch ihre Pfandflaschen spenden würden.

Die Deckel könnt ihr in die dafür vorgesehene Kiste legen. Für 500 Deckel kann eine Kind eine Impfung gegen Kinderlähmung bekommen.

Eurer bilingualer Erdkunde-Kurs Jahrgang 9  

On our school website you find information about all subjects - but wait - where is bilingual Geography?!?!

Just last September (2014) we opened the doors to our first bilingual Geography class (grade 9). In August this year (2015) we started the second bilingual class, again for grade 9, at our school. Lächelnd

And now, just in time for our first class for year 8 students (who will start their lessons in February 2016), we are planning to launch our “bilingual Geography page.”

This is where we need your help!

Folgende Beiträge wurden beim Wettbewerb eingereicht:

 

 

Artikel aus den Fächern

Was, wenn sich auf einmal alles verändert?

In der kleinen Stadt Cádiz nimmt die Zeit ihren Lauf, jeder folgt tagtäglich seiner Routine und seinen Gewohnheiten. Doch dann stirbt plötzlich jemand und keiner weiß, warum. Als dann zwei seltsame Gestalten die Stadt besuchen, ist längst nicht mehr alles, wie es einmal war. Die Bürger werden in Angst und Schrecken versetzt, denn es ist die Pest, die in Person und mit Begleitung ihrer Sekretärin – dem Tod - den „Belagerungszustand“ in Cádiz ausruft. Während manche Hilfe bei Gott suchen, versuchen andere die Geschehnisse zu ignorieren. Doch nach und nach sorgen Pest und Sekretärin mit der Errichtung einer absurden Schreckensherrschaft für die Verbreitung der Krankheit und der Tod hat vermeintlich freies Spiel. Die Stadt braucht Hilfe. So versucht der Held der Geschichte, Diego, alles, um die Pest zu besiegen. Dabei wird er auf eine harte Probe gestellt, denn er muss sich zwischen seiner Geliebten Victoria und der Freiheit des Volkes entscheiden. Es folgt eine dramatische Geschichte voll Ungewissheit, Angst, Wut, Trauer, Verzweiflung und Liebe. Kann Cádiz gerettet werden?

Die Schüler der Jahrgangstufe 12 des Kurses Darstellendes Spiel von Frau Kramer bringen das Stück „Der Belagerungszustand“ von Albert Camus auf die Bühne. Am 6. sowie am 8.März um 19.30 Uhr wird das Forum des Gymnasiums Bleckede zum Theatersaal. Erfahren Sie, was mit einer Stadt geschehen kann, wenn auf einmal alles anders ist und die Pest ihr ungeheuerliches Spiel treibt.

Wir freuen uns über jeden Besucher!