Aus der Geschichte lernen, die Gegenwart besser zu verstehen:

Um das zu erreichen, stellen wir Fragen - nicht nur im Klassenzimmer. In Projekten, im Kontakt mit Zeitzeugen und bei Exkursionen machen wir die Geschichte (in der Region) erlebbar.

 

Fachschaft Geschichte (Stand August 2018)

Herr Molitor (Mo), Frau Trefz (Tr), Frau Jennerjahn (Jen), Frau Pauck (Pau), Frau Luedtke (Lk), Frau Reinhold (Rei), Herr Friesen (Fr), Frau Vogt (Vo), Herr Blatt (Bl), Frau Busch (Bc)

Unsere Lehrbücher:

in Jg. 5-10: Geschichte und Geschehen (G9), Klett Verlag

 

Oberstufe:

Jahrgang 11 (Einführungsphase) -

 Abi 2019: Geschichte und Geschehen. Themenhefte, Klett Verlag

 

 Wochenstunden im Fach Geschichte:

Jg. 5:  2 Stunden
Jg. 6:  2 Stunden
Jg. 7:  2 Stunden in einem Halbjahr (epochal)
Jg. 8:  2 Stunden in einem Halbjahr (epochal)
Jg. 9:  2 Stunden in einem Halbjahr (epochal)
Jg. 10: 2 Stunden
Jg. 11: 2 Stunden
Oberstufe:
Jg. 11: 2 Stunden

Qualifikationsphase:
erhöhtes Niveau (4 SWS)
grundlegendes Niveau (4 SWS)
Ergänzungsfach (Jg. 12, 2 SWS)

 

geplante Exkursionen und Projekte 2018/19

Jahrgang 10 - Projekttag Geschichte und Berlinfahrt, Exkursion nach Neuengamme, Zeitzeugengespräch

 

Jahrgang 6 - Stadtführung "mittelalterliches Lüneburg" und Museumsbesuch,

Römertag

 

Jahrgang 5 - produktionsorientierter Projekttag Steinzeit oder Rom

 

 

 

Artikel aus den Fächern

Freedag is Plattdag - Keen ward Plattsnacker

Freedag is Plattdag, dittmal geev dat wat to’n mitraden: „Keen ward Plattsnacker?“, afkeken von de Schau mit Herrn Jauch. Teihn Schölers ut de sövte, achte und teihnte Klass weern in de ierste Runn mit dorbi, dortau een Duo vun de twölfte Klass, utloost vun de Reekenmaschien. Pepe und Malte (beede 12. Klass) kreigen dat puzzlen toeerst trech. „Dat du mien Leevsten büst“ kennt se villicht all. Straff wie se op’t Abi tau gaht, weern de Frag een un twee snell dörch. De drüdde, de harr dat in sik, watso’n Hund woll maken dä, wenn he sien Hupen nich maakt? De Expert ut de Taukiekers wüss dat, de Haas hett dat nich mücht.

Nu güng dat man los, wi köre, snackt und praat ok mal platt, jümmers so as du upwossen büsst. Platt schrien mütt man nu eegentlich nich, dat seggt denn ok de 50:50-Joker. Dat weer de tweete Joker und de drüdde keem allglieks dorna bi de 2000€-Fraag: Dat Publikum wüss denn, dat Ich&ich blots hochdüütsch singen daut. Dor kunnst du dinken, nu ward dat drang, över ne, Malte und Pepe, kennt sick ut:

Weiterlesen ...