Am 26.04.2019 begrüßte das Gymnasium Bleckede den niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil zum zweiten Teil des Europatages. Im Zuge der diesjährigen Europaparlamentswahlen stellte sich Herr Weil den Fragen der Schülerinnen und Schüler rund um Europa und der Region.

Im ersten Teil der Gesprächsrunde befragte Merle Meier den Ministerpräsidenten zum Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Herr Weil begrüßte das Engagement der Schülerinnen und Schüler, sich für den Klimaschutz bei der Bewegung „Fridays for future“ einzusetzen und motivierte sie, sich auch nach der Schule für ihre Ziele politisch einzusetzen. Zu den von Maximilian Kulesov gestellten Fragen zur Zukunft der EU äußerte sich der Ministerpräsident positiv und warb dafür, mit Veranstaltungen wie dem Europatag, den europäischen Gedanken zu stärken. Er forderte jeden Einzelnen auf, in der Familie, im Sport- oder Musikverein für die Werte und Ziele der Europäischen Union einzutreten. Danach wurde das Gespräch für das Plenum geöffnet. Die Fragen reichten dabei von Datenschutz, Lobbyismus, Organspende, bis hin zu regionalen Themen, wie dem Bau einer Elbbrücke in Neu Darchau und der erneuten Einführung des Abiturs nach dreizehn Jahren.

Das Gymnasium Bleckede dankt dem Ministerpräsidenten Stephan Weil herzlich für seinen Besuch und allen Organisatoren und Helfern für ihre Unterstützung!

Artikel aus den Fächern

Tom Sawyer - Musicalaufführung

Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom Lausebengel Tom Sawyer und seinem Freund Huckleberry Finn, die beide allerhand Flausen im Kopf und letztlich dennoch das Herz am rechten Flecke haben? 

Die berühmte Romanvorlage „Die Abenteuer des Tom Sawyer“ vom US-amerikanischen Schriftstellers Mark Twain zählt zu den absoluten Klassikern der Kinder- und Jugendliteratur. Die Geschichte spielt in der Mitte des 19. Jahrhunderts. In einer isolierten, am Mississippi gelegenen Kleinstadt erlebt die kindliche Hauptfigur Tom Sawyer zusammen mit ihrem Freund Huckleberry Finn Abenteuer und macht im Laufe der Handlung eine Wandlung durch, die von sozialer und persönlicher Reife gekennzeichnet ist. Tom Sawyer befindet sich an der Schwelle vom Kind zum Erwachsenen und entwickelt sich von einem abenteuerlustigen, gerissenen und gewissenlosen Lausbuben zu einem umsichtigen jungen Menschen, der die Konventionen der Gesellschaft zu verstehen beginnt und dadurch ein Verständnis für Moral erlangt.

Am Montag, dem 7. November, sowie am Mittwoch, dem 9. November 2016, führten die Musiktheater-AG und die Instrumental-AG das Musical Tom Sawyer von Wolfgang Fricke auf. Die musikalische Leitung hatten Odila Kramer und Axel Friesen. Der Förderverein des Gymnasiums Bleckede bot dazu ein kleines Buffet an.