Unsere Projektgruppe hat sich mit dem Thema "Aufbau eines Atomkraftwerkes" beschäftigt.
Um dieses umsetzen zu können, haben wir uns erst einmal in Kleingruppen Gedanken darüber gemacht, wie man das Thema leicht verständlich darstellen könnte.
Unsere Gruppe hat deswegen das Thema in Form eines Lernplakates mit aufklappbaren Bildern veranschaulicht.
Auf dem Plakart ist zuerst ein Kernkraftwerk von außen zu erkennen. Jedoch liegt das eigentliche Augenmerk auf dem inneren Aufbau eines Kernkraftwerks, welches durch runterklappen zweier Türen sichtbar wird.

Kernkraftwerk 1   Kernkraftwerk 2

Text, Fotos und Plakatgestalltung von Melanie Lübberstedt und Irina-Marie Brüns

Da wir noch etwas Zeit in der Projektwoche hatten, haben wir uns überlegt, wie wir auch jünge Menschen das umstrittene Thema Atomkraft näher bringen können.
Wir haben uns Gedanken gemacht, zu dem was Jüngere gerne machen und für was sie sich interessieren.
Nach längerem überlegen und durch Inspirationen einer Kinder-Wissenschafts-Zeitschriften sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass wir ein Fehlersuchbild mit dem Thema "Atomkraft" erarbeiten könnten, mit dem die Kinder am "Tag der offenen Tür" sich spielerisch mit diesem Thema auseinandersetzen könnten.

Text und Foto von Irina-Marie Brüns
Entwickler des Fehlersuchbildes: Karen Koopmann, Alexandra Pahl, Melanie Lübberstedt und Irina-Marie Brüns