Der Fachbereich Englisch freut sich am Mittwoch, den 20.9.2017, eine Gastrednerin aus Südafrika für einen Vortrag über "Education in a global context" (Chancen und Probleme in der Arbeit mit Jugendlichen in Südafrika) gewonnen zu haben. Frau Sbusisiwe („Sbu“) Myeni ist Leiterin der Imbeleko Foundation bei Durban, die Kinder und Jugendliche in ihrem außerschulischen Alltag unterstützt, und darüber hinaus in einer von Armut und Krankheiten wie AIDS und Tuberkulose geplagten Region Südafrikas Aufbauarbeit in den Dörfern betreibt. (http://www.imbeleko.org/)

Neben der Relevanz für die Fächer Englisch, Erdkunde, Politik, WuN oder Religion kann der Vortrag als Chance für Interessenten für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland gesehen werden sich hierüber zu informieren, da die beiden ersten Freiwilligen aus Deutschland 2017/18 an der Imbeleko Foundation eingesetzt werden. Beide kommen aus dem Landkreis Lüneburg.

Die Jahrgänge 11 und 12 finden sich nach ihrer jeweiligen Teilnahme an der Juniorwahl im Raum 110 ein. Vortragsbeginn für Jahrgang 12 um 8.45 Uhr und Jahrgang 11 um 12.35 Uhr – bitte ggf. aktuelle Informationen im Vertretungsplan beachten!

Zum 4. Advent sind nun die weiteren Geschichten des englischen Weihnachtsgeschichten-Wettbewerbs, verfasst von Schülerinnen des Jahrgangs 5, online gestellt - wiederum nur für angemeldete Nutzer:

The Secret of Santa Claus

Last Christmas

A Magical Christmas Surprise

Viel Spaß beim Lesen und eine schöne Weihnachtszeit!

 

Once up on a time, the English Department conducted a “Christmas Story Contest“, the first of its kind. The students enthusiastically submitted fantastic stories, and the elves got busy reading them one by one.
The stories were also displayed in school and on our website for the holiday season. As the weeks passed, the elves finished reading all the stories, just in time for the Advent Season and this year’s School Christmas Market. With the Fourth of Advent over we have therefore reached the...

Fourth Chapter (THE WINNER(S))

All the Elves had a great time reading the stories, and they want to thank you for sending in these great stories and making it a special holiday season for all of us. The Elves had a tough debate to decide which story should get the first prize, and in the end, decided that since all the stories were special, they all deserve a prize! Congratulations to all the winners!!

We wish you a Merry Christmas and a Happy New Year. May your holiday season be filled with joy and good cheer!

The Elves & Mrs Köhler/the English Department

 

Zum 2. Advent sind die ersten beiden Geschichten des englischen Weihnachtsgeschichten-Wettbewerbs, verfasst von Schülern des Jahrgangs 12, online gestellt - zunächst aber nur für angemeldete Nutzer:

Nice or Naughty

The biggest surprise

 

Viel Spaß beim Lesen und einen schönen 2. Advent!

Artikel aus den Fächern

Ein Tag wie im alten Rom

Donnerstag der 17.01.2019

Alle sind sehr aufgeregt, denn heute ist der Römertag der 6. Klassen. Wir setzen uns ins Forum und warten auf unsere Lehrer. Endlich! Die Lehrer kommen, wir gehen zusammen in die Kurt- Löwenstein-Schule und werden in unseren Gruppen in die Räume eingeteilt. Dann geht es los. Es gibt vier Gruppen: Kleidung, Essen und Trinken, Spiele und Schule/Schreiben im alten Rom. Es wurden Tuniken genäht, Essen für alle Gruppen zubereitet, Spiele erstellt und gespielt und Wachstafeln gebastelt. Es war ein toller und lehrreicher Tag. Wir haben viel gelernt und hatten eine Menge Spaß. Am Ende durften wir uns die Werke der anderen angucken. Bei den Näherrinnen sind tolle Tuniken (römische Kleider) entstanden und sie haben einem kleinen Plüschfuchs (Vulpes) das Leben gerettet und auch ihm römische Kleidung genäht. Seither lebt er im Lateinraum 214 und wurde von uns adoptiert. In der Gruppe mit den Spielen wurden tolle römische Spiele gebastelt und anschließend auch gespielt. Bei den römischen Schülern entstanden Wachstafeln und Griffel. Zum Schluss gab es Essen, und zwar nicht irgendein Essen, sondern altrömische Adelskost. Damals, im alten Rom, wurde viel mit Honig gesüßt und so wurden ganze 3-4 Gläser Honig verbraucht! Es war für alle Lateiner ein wunderbarer Tag und wir haben tolle selbstgemachte Dinge mit nach Hause genommen. Kurz gesagt, es war ein super toller Tag!

Luisa, Femke & Anja