Englisch lernen im Internet

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

als Englischlehrerinnen und -lehrer des Gymnasiums Bleckede möchten wir euch bzw. Ihnen Hinweise auf Internetseiten geben, mit deren Hilfe sich die sprachlichen Kompetenzen in unserem Fach trainieren lassen. Die folgende Zusammenstellung ist eine kommentierte Vorauswahl in der Reihenfolge, in der wir sie für nützlich halten - sollten euch/ Ihnen Internet-Seiten bekannt sein, die unserer Aufmerksamkeit entgangen sind, bitten wir um Mitteilung.

Darüber hinaus beraten wir euch bzw. Sie gerne über Begleitmaterialien zu unserem Lehrwerk oder Veröffentlichungen anderer Verlage.

http://www.ego4u.de/ (sehr gut strukturiert; viele gute Übungen mit klaren Erläuterungen der englischen Grammatik; allerdings oft mit Links zu eigenen Produkten - v.a. weitere Grammatik-Übungen etc. -, was man sich bei klugem Gebrauch der Seite sparen kann)

http://www.kico4u.de/index.html (über 650 Übungen mit etwas altmodischem Selbsttest-Verfahren; teilweise durch evtl. kostenpflichtige Registrierung zu erweitern, was ebenfalls unnötig zu sein scheint)

http://www.englisch-hilfen.de/index.htm (sehr umfangreiche Übungen mit Alters- bzw. Klassenstufenkategorisierungen; allerdings störend viel Werbung, etwa für PC-Spiele. so dass der Lernprozess gefährdet wird)

http://www.lothar-kissinger.de/grammar/index.html (klare Grammatik-Regeln mit etwas zu einfachem Selbstprüf-Verfahren durch Übersetzen und Anzeige der richtigen Lösung auf Knopfdruck; dadurch viel Platz für Selbstbetrug, aber durchaus noch brauchbar)

http://www.englisch-lernen-im-internet.de/ (Linksammlung mit vielen weiteren nützlichen Seiten und einleuchtender Bewertung derselben durch Sternchen; sehr interessant sind z.B. Übungen zu Hör- oder Leseverstehen; allerdings sind auch viele rein englischsprachige und berufsorientierte Links enthalten, so dass man etwas suchen muss, um Passendes zu finden)

Viel Spaß und Erfolg beim Lernen !!

Artikel aus den Fächern

Ce n’est qu’un au revoir …

(= Wir werden uns bald wiedersehen) - die Gewissheit hatten alle Gäste bei der Abschiedsfete für die französische Gästegruppe. Mit den 44 Jugendlichen aus unserer Partnerschule in Auffay und ihren vier Begleitern feierten wir am 26. März den Abschluss ihres Aufenthaltes bei uns. Die zur Feier eingeladenen deutschen Gastgeber und ihre Familien füllten die Mensa des Schulzentrums gut aus. Alle fanden, dass der Besuch bei uns viel zu schnell vorübergegangen war. Über den bevorstehenden Abschied tröstete das Büfett hinweg, das wie jedes Jahr eine Vielfalt an Leckereien bot. Unbestrittener (und meistfotografierter) Star des Abends war die „Austausch-Torte“, die in einem gastgebenden Elternhaus hergestellt worden war. Nach dem gemeinsamen Essen vom Büfett drohte der Tanzabend zunächst an der Technik zu scheitern - dank der erfolgreichen Intervention des Hausmeisters gab es dann doch noch Partystimmung, und die Tanzfläche war voll.

Am Morgen dieses letzten Tages in Bleckede hatten die französischen Gäste schon das Salzmuseum in Lüneburg besucht und sich beim gemeinsamen Mittagessen in der Mensa gestärkt für die sportlichen Aktivitäten, die den Nachmittag ausfüllten. Und nach dem Sport musste ja auch schon das Outfit für die abendliche Abschlussfeier durchgestylt werden …

Read more ...