Lego Mindstorms Roboter

Einsatz und Nutzung von Informatiksystemen in allen gesellschaftlichen Bereichen setzen informatorische Grundkenntnisse für die Teilnahme am beruflichen und gesellschaftlichen Leben voraus. Der Erwerb dieser Kenntnisse sollte daher nicht den Zufällen der sozialen oder regionalen Herkunft überlassen werden, sondern zur Allgemeinbildung gehören.

Als erstes Gymnasium im Land Niedersachsen bietet das Gymnasium Bleckede daher für seine Schülerinnen und Schüler verbindlichen Informatikunterricht für die Jahrgangsstufen 7 bis 10 an. In der gymnasialen Oberstufe wird der Informatikunterricht als mögliches Prüfungsfach weitergeführt.

Am 17. März 2010 ist das Gymnasium Bleckede mit dem Titel Roboter-Labor-Schule der Stiftung Niedersachsenmetall ausgezeichnet worden. Weiterhin beteiligen wir uns seit September 2009 an der Umsetzung des niedersächsischen Schulversuchs "Informatik mit technischen Aspekten (Intech)".

Zur Fachgruppe Informatik gehören Frau Stein, Herr Plümer, Herr Hultsch, Frau Levetzow und Herr Dr. Bartels.

Fachgruppe Informatik

Artikel aus den Fächern

Bands vom Gymnasium Bleckede nehmen erfolgreich am Schülermusikwettbewerb 2016 teil

Am 22. April 2016 fand der 6. Schülermusikwettbewerb des Landkreises Lüneburg statt. Neben den Schulen des Landkreises konnten auch Schulen aus der Stadt Lüneburg daran teilnehmen. Gemeinsam mit Alina und Charlotte, die als Duo mit Gesang und Gitarre auftraten, meldete Herr Friesen uns, „Battery Park“, an. Um 10 Uhr ging es in der Hanseschule Lüneburg los. Insgesamt 11 Bands zeigten ihr Können auf der Bühne. Nach 10 Minuten Soundcheck hatte jede Teilnehmergruppe 7 Minuten Zeit sich zu präsentieren, das reichte maximal für 2 Songs. Die Zuschauer sorgten gemeinsam mit den Bands und der Jury für eine gute Stimmung. Nach jedem Auftritt gab es von der Jury eine ausführliche Bewertung mit meist Lob, aber auch kritischen Anmerkungen. Um 15 Uhr gab es endlich die Siegerehrung. Verlierer gab es nicht. Alle der rund 100 Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen von der Sparkasse gesponserten Kinogutschein. Vom Landkreis erhielten die Siegerbands außerdem Geldpreise (1.Platz 300 Euro, 2.Platz 200 Euro, 3.Platz 100 Euro).

Auch wenn diese Platzierungen an andere Schulen gingen, gab es immer noch den Jurypreis für besonders originelle, kreative Projekte und einer Prämie von 150 Euro. Als unser Name fiel, war die allgemeine Zustimmung im Publikum groß. Unsere Freunde war umso größer, da die Begründung für die Wahl, unsere spontane Entscheidung einen selbstkomponierten Song zu spielen, war.

Read more ...