Am 21.05.2014 fand an unserer Schule im Rahmen der Europawahl 2014 die parallel laufende Juniorwahl statt. Diese bietet Jugendlichen die Möglichkeit aktiv einen demokratischen Prozess zu erleben. Unsere Schule bietet die Teilnahme an der Wahl seit der letzten niedersächsischen Landtagswahl an und wird von Herrn Schneider organisiert. Im Vorfeld wurden die Wahlhelfer bestimmt. Hier zeigte sich, dass mit jeder Wahl die Anzahl der Bewerber steigt. Die Wahlhelfer trafen sich zwei Wochen vor der Wahl mit Herrn Schneider und sprachen das weitere Vorgehen durch. Aufgaben wurden verteilt, Wahllisten wurden erstellt und Wahlbenachrichtigungen wurden an die wahlberechtigten Schülerinnen und Schüler ausgeteilt.

Schon früh vor der Wahl trafen die Wahlhelfer ein und bereiteten den Wahlraum vor. Nele Jasker, zuständig für die Wahllisten, ordnete diese nach Klassen. Luisa Böhme entsiegelte den Umschlag mit den Stimmzetteln und sprach ihren Text für die Wahlberechtigten mit Herrn Schneider durch. Jennifer Bläß fing an die Wahlniederschrift auszufüllen und Friedrich Pfannenschmidt versiegelte die Wahlurne und baute die Wahlkabinen auf. Franziska Lange war dafür zuständig, dass die Klassen aus ihren Fachräumen geholt wurden und ordnete den Einlass.

Nach der Wahl wurde der Raum wieder hergerichtet, ausgefegt und die Wahl konnte ausgewertet werden. Die Urne wurde unter Aufsicht aller Wahlhelfer und des Wahlvorstehers entsiegelt und die Stimmzettel wurden zweimal ausgezählt. Die Wahlbeteiligung an unserer Schule betrug 81,42%.

Am Sonntag werden ab 18 Uhr das Wahlergebnis unserer Schule und das der bundesweiten Juniorwahl auf unserer Schulhomepage veröffentlicht.

Der Fachbereich Politik-Wirtschaft bedankt sich bei den Wahlhelfern und bei allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


zugefügt am 25.05.2014:

Wahlergebnis am Gymnasium Bleckede:

CDU: 38 Stimmen

GRÜNE: 38 Stimmen

SPD: 25 Stimmen

Die PARTEI: 11 Stimmen

DIE LINKE: 7 Stimmen

PIRATEN: 7 Stimmen

FDP: 5 Stimmen

Tierschutzpartei: 5 Stimmen

NPD: 5 Stimmen

FREIE WÄHLER: 2 Stimmen

AfD: 2 Stimmen

FAMILIE: 1 Stimme

DKP: 1 Stimme

PSG: 1 Stimme

PRO NRW: 1 Stimme

 

Wahlergebnis der Juniorwahl:

http://www.juniorwahl.de/europawahl-2014.html

Artikel aus den Fächern

„In Vielfalt geeint“ – 1. Europatag am Gymnasium Bleckede

Zum ersten Mal veranstaltete das Gymnasium Bleckede am 26.03.2019 mit dem 10. und 11. Jahrgang einen „Europatag“. Ziel war die Stärkung des europäischen Gedankens und die damit verbundenen Werte der Toleranz, der Freiheit, des Friedens und des vielfältigen Miteinanders.

Zentral war dabei die Diskussionsrunde im Forum mit den Landtagsabgeordnetinnen Frau Staudte (Bündnis 90/ Die Grünen) und Frau Schröder-Ehlers (SPD). Moderiert wurde die Veranstaltung von Merle und Maximilian aus der Klasse 11b, welche die im Vorfeld gesammelten Fragen der Schülerinnen und Schüler zur Diskussion stellten. Dabei wurden insbesondere die Themen Klimaschutz, der Entwicklungsprozess der Europäischen Union und die umstrittene Urheberrechtsreform in den Mittelpunkt der Diskussion gerückt.

Im Anschluss wurde das „Europabuffet“ eröffnet, welches die Vielfalt Europas kulinarisch spiegelte und nationale Speisen von Albanien bis Zypern bot. Dieses wurde durch die Schülerinnen und Schüler der beiden Jahrgänge eigenverantwortlich vorbereitet.

Über Möglichkeiten des Freiwilligendienstes rund um Europa und darüber hinaus berichteten die ehemaligen Freiwilligen, Emilia und Pia, welche ebenfalls ehemalige Schülerinnen an unserer Schule waren, dem 11. Jahrgang und bestärkten diese die Reisefreiheit in der EU zu nutzen und Auslandserfahrungen nach der Schule zu sammeln. Der 10. Jahrgang präsentierte währenddessen die im Unterricht entstandenen Europaprojekte, die von eigenen Songs und Videobeträgen bis zu Plakaten, Karikaturen und einem eigenen Instagram Account (Benutzer: unsereuropa) reichten.

Read more ...